Weißstorch


Ob er wirklich die Kinder bringt? Na ja, wohl eher nicht. Aber interessante Naturfotos kann man dennoch vom Weißstorch fotografieren, da er in der Regel nicht sehr scheu ist. Dies liegt wohl daran, dass er häufig in der Nähe von Menschen brütet. Darüber hinaus gefällt mir der Weißstorch aufgrund seiner markanten Farbkombination aus weiß und schwarz mit seine roten Schnabel sehr gut. Viele dieser Aufnahmen sind mit Brennweiten zwischen 300 und 500 mm entstanden.